Sie sind hier: Home DGI-Veranstaltungen DGI-Praxistage DGI-Praxistage 2012
PDF E-Mail

2. DGI-Praxistage

Faktor „i“ -Strategischer Umgang mit Informationen in Unternehmen

8. und 9. November 2012


Veranstaltungsort
Gästehaus der Goethe-Universität, Frankfurt
Frauenlobstraße 1
60487 Frankfurt am Main

Zwar sind Social Media-Anwendungen in aller Munde und das mobile   Internet bereits in vielen Taschen, ihre Auswirkungen auf die Arbeitswelt im Allgemeinen und ihr Nutzen für Unternehmen im Speziellen aber noch reichlich diffus.

Es bedarf allerdings wenig Phantasie zu erkennen, dass diese Entwicklungen weitreichend und weit mehr als bloßer Modetrend sind. Ein Aktionismus, nur um Schritt zu halten, wird keine Weichenstellungen bringen. Vielmehr bedarf es einer Einbindung neuer Technologien in eine übergreifende Strategie und in ein funktionales Informationsmanagement sowie einer hohen Akzeptanz und Kompetenz aller Nutzergruppen im Unternehmen.

Überall liest man über kollaboratives Arbeiten oder über Clouds der Zukunft. Wie diese Ansätze in bestehende unternehmensinterne Strukturen eingebunden werden können, bleibt dabei ebenso offen, wie eine ganze Reihe weiterer Fragen:


· Wann ist die Integration sozialer und mobiler Applikationen überhaupt sinnvoll?

· Wie lassen sich Datenschutzbestimmungen und Copyrightvorgaben damit vereinbaren?

· Wie findet man qualifiziertes Fachpersonal, das Bedarfe erkennt und Anpassungen vornimmt?

· Wie wird sich das Berufsbild der „Information Professionals“ verändern?


Diese und andere Fragen stehen auf den DGI-Praxistagen 2012 im Mittelpunkt!

Wir, als Informationsexperten, laden Sie zu einem persönlichen Erfahrungsaustausch ein: Lernen Sie Neues kennen, entdecken Sie praktikable Lösungen und diskutieren Sie mit uns über den zukünftigen Stellenwert des strategischen Umgangs mit Informationen im Unternehmen.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Dann kontaktieren Sie uns Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Anbei finden Sie das vorläufigen Programm als PDF.